Der Covid 9-Punkte-Plan von Merkel wurde verlängert bis 20.04.20

...und noch ein Merkblatt von der Stadt Kamp-Lintfort mit SEHR vielen Fragen und Antworten.

Aktuell :

Ein Ausschnitt aus der tagesschau vom 01.04.20 um 20 Uhr : Video (10MB), komplett : hier
(Bringt das Thema der Fallzahlen im Hinblick auf die "Immunen/Genesenen" auf den Punkt)

Der Verlauf der letzten Woche (grafisch !)

Das Robert Koch Institut (RKI) veröffentlicht gesicherten Daten aus den Meldungen der Gesundheitsämter.

Außerdem gibts hier immer wieder etwas Neues in den Artikeln :
... wie viele Menschen sind eigentlich wieder gesund ?
...nach welcher Zeit ist ein Gesundeter nicht mehr ansteckend ?
...wie lange überleben Coronaviren auf Flächen ?
... wie lange ist die Inkubationszeit ?

Die Zahlen von den Wochenenden werden von den Gesundheitsämtern oft erst am nächsten Montag oder Dienstag geliefert und fließen dann erst beim RKI in die Statistik. Immer wesentlicher wird aber die Tendenz (der Verlauf) !

Schwarzer Pfeil rechts  Die Lage in BRD, NRW, LK Wesel und Kamp-Lintfort :

Informationen/Zahlen auch pro Bundesland und Landkreis sind im RKI-Dashboard zu finden.

Fallzahlen vom Robert Koch Institut (RKI) :

Stand: 02.04.2020, 08:00 Uhr :  

BRD Gesamtsamtzahl der Infektionen : 73.522      Verlauf : Covid Diagramm BRDuNRW KW13
(Maximum in BRD : 1. München 2.861, 2. Hamburg 2.406, 3. Heinsberg 1.303, 4. Köln 1.417)

Fälle pro 100.000 Einwohner :   88    (Maximum in BRD : 1. LK Tirschenreuth : 796, 2. LK Heinsberg : 512)
Todesfälle gesamt in BRD :      872                          Verlauf : Covid Diagramm BRDuNRW KW13
Einwohnerzahl BRD gesamt : 81.466.613  (Link, lfd. Zähler)

NRW Gesamtsamtzahl der Infektionen : 15.427      Verlauf :  Covid Diagramme KW13 Bild
Fälle pro 100.000 Einwohner :   86
Todesfälle gesamt in NRW :     161  (davon in Heinsberg : 37Verlauf : Covid Diagramm BRDuNRW KW13
Einwohnerzahl NRW beträgt ca. 17,9 Mio.

Kreis Wesel Gesamtsamtzahl der Infektionen : 228 (Einzelwerte s. Tabelle)  Verlauf :  Covid Diagramme KW13 Bild
Fälle pro 100.000 Einwohner :   50
Todesfälle gesamt im Kreis :       2 
(davon Kamp-Lintfort : 1, s.u. : TabelleVerlauf : Covid Diagramm BRDuNRW KW13
Einwohnerzahl Kreis Wesel beträgt ca. 462.000

Die folgenden Zahlen der Tabelle sind vom Kreis Wesel - tagesaktuell sobald die Zahlen vom Kreis Wesel da sind.
Das ist meist "mittags":

Wohnort Gesamtanzahl der Infektionen* Genesen** Verstorben
Alpen 5 5  
Dinslaken 38 21 1
Hamminkeln 21 6  
Hünxe 20 14  
Kamp-Lintfort 11 5 1
Moers 45 26  
Neukirchen-Vluyn 22 7  
Rheinberg 15 9  
Schermbeck 17 8  
Sonsbeck 2 1  
Voerde 32 9  
Wesel 28 14  
Xanten 2 1  
Gesamt s.o. 126 2

Diese Zahlen sind NICHT vom RKI, Quelle unbekannt. Es sind aber die einzig verfügbaren Zahlen unterhalb der Ebene 'Kreis Wesel'.
*Als „Genesen“ werden die Personen bezeichnet, die aus der Quarantäne entlassen wurden. Die Gesamtanzahl der Infektionsfälle beinhaltet auch verstorbene und genesene Personen.

Einwohnerzahl Kamp-Lintfort (31.12.2019) : 38.732
Einwohnerzahl Moers (31.12.2019) : 107.076

Der "Rest der Welt" :  Europa : von ECDC      Weltweit : von WHO
(Das ECDC zeigt für Deutschland die Zahlen des RKI, die Zahlen der WHO liegen 24 bis 48 Stunden zurück)

Infektion verläuft in über 99% der Fälle wie ein grippaler Infekt (aktuell).
Daraus folgt : Nach ca. 14 Tagen entsprechen diese heutigen Infektionszahlen der Zahl der Genesenen.
Das Durchschnittsalter der Verstorbenen liegt in der BRD am 25.03.20 bei 80 Jahren (heute.de).

-> mehr dazu weiter unten : Letalitätsrate
↑ nach oben


Schwarzer Pfeil rechts Hier weitere Berichte :


Rom - Erfahrungen aus Italien : Das Durchschnittsalter bei Corona-Todesfällen liegt dort bei 78,5 Jahren

Die Zahlen erhöhen sich fortlaufend auf der Zeitachse, die prozentualen Anteile bleiben ...

Meldung MZ 19.03.20 :

In Italien liegt das Durchschnittsalter der an den Folgen einer Coronavirus-Infektion Verstorbenen bei 78,5 Jahren. Bei 70 Prozent der Toten handele es sich um Männer, teilte das italienische Institut für Gesundheit (ISS) am Mittwoch in Rom mit.

Insgesamt meldete Italien bis Mittwoch 2978 Todesfälle durch das neuartige Coronavirus. 707 der in Italien an den Folgen einer Coronavirus-Infektion gestorbenen Menschen waren laut der ISS-Statistik zwischen 70 und 79 Jahre alt, 852 zwischen 80 und 89 Jahre. 198 waren älter als 90.

Nur 17 an der durch das neuartige Coronavirus ausgelösten Lungenkrankheit Covid-19 Verstorbenen sind jünger als 50 gewesen, teilte das ISS mit. Fünf dieser Menschen sind unter 40 gewesen. Es hat sich ausschließlich um männliche Patienten im Alter zwischen 31 und 39 Jahren mit schweren Vorerkrankungen gehandelt, erklärte das Institut.

Die Wissenschaftler machten rund ein Dutzend Vorerkrankungen aus, an denen die meisten der gestorbenen Covid-19-Patienten gelitten hatten. Am häufigsten waren dies demnach Bluthochdruck, Diabetes sowie koronare Herzkrankheiten. 48,5 Prozent der Patienten hatten laut ISS mindestens drei Vorerkrankungen. 25,6 Prozent weitere litten an zwei chronischen Krankheiten.

Nur bei drei der Verstorbenen war dem Institut zufolge keine Vorerkrankung bekannt. Dies entspricht 0,8 Prozent aller in Italien registrierten Todesfälle. Im Schnitt vergingen den Wissenschaftlern zufolge 8 Tage zwischen dem Auftreten der ersten Corona-Symptome und dem Tod.

Letalitätsrate :

... wichtig zu wissen : Infektion heißt in über 99% der Fälle : ein grippaler Infekt.
Die Letalitätsrate (Sterberate) in BRD, liegt aktuell bei ca. 1 % (Verlauf s. o.).
Das Durchschnittsalter der Verstorbenen liegt in der BRD : keine aktuellen Werte.
Altersstruktur vom RKI (31.03.2020) : 87 Prozent sind 70 und älter gewesen, In Deutschland ist der jüngste Verstorbene 28 Jahre alt gewesen und hatte eine Vorerkrankung.  -> gesamter Beitrag

In "Hotspots" (in China, Italien...) liegt sie höher. Es gibt dazu aktuell noch keine zuverlässige wissenschaftliche Erklärung.
Zur Einordnung : Bei der jährlichen Grippewelle liegen die Zahlen bei ein bis zwei Todesfällen pro 1000 Infizierten, was eine Letalität von 0,1 bis 0,2 Prozent bedeutet. Bei Corona ist diese inzwischen ca. 0,8 % höher.

 

↑ nach oben

Wie viele Menschen sind eigentlich wieder gesund?

Bei uns gibt es dazu keine belastbaren Zahlen, weil diese Zahl aktuell nicht erfaßt wird ! Zitat :

...RKI würde Zahl der Gesundeten gerne veröffentlichen, aber die Zahl der Menschen, die das Virus überstanden haben, wird aktuell nicht zentral erfasst. Es ist nämlich nicht meldepflichtig, wenn jemand wieder gesund ist. Die Bundesländer gehen unterschiedlich mit dieser Situation um.
Das wird zu keinen belastbaren Zahlen führen und deshalb sind die Zahlen dazu in den Medien bestenfalls gut geschätzt.

RKI Stand: 20.03.2020 : Eine Labordiagnose soll nur bei Krankheitszeichen durchgeführt werden zur Klärung der Ursache. Wenn man gesund ist, sich aber noch in der Inkubationszeit (s.u.) befindet (kann bis zu 14 Tage betragen), sagt ein negativer Test auf COVID-19 auch nichts darüber aus, ob man nicht doch noch krank werden kann !!  Er liefert evt. falsche Daten, weil er zu früh durchgeführt wurde, und zudem werden damit die Laborkapazitäten unnötig belastet, die für die Neuinfektionen benötigt werden.

-> gesamter Beitrag

Da der Verlauf der Infektion i.a. 5 bis 8 Tage dauert, kann man momentan nur schließen, dass die Zahl der Gesundeten irgendwo in der Differenz zwischen den Infektionszahlen und den Todesfällen liegt. Da die Sterberate in BRD bei ca. 1 % liegt (02.04.2020), liegt die Zahl der Gesundeten sehr dicht bei der Zahl der Infizierten. Nach 14 Tagen gibt die aktuelle Zahl der Infizierten, minus der Zahl vor 14 Tages, minus 1 %, ziemlich genau die Zahl der Genesenen.

Die Zahl werden ab 06.04.20 hier auf der Webseite stehen. Aktuell fehlen noch einige Daten.

 

Nach welcher Zeit ist ein Gesundeter nicht mehr ansteckend?

↑ nach obenNach Definition des Robert Koch-Instituts (RKI) kann man Infizierte frühestens als genesen bezeichnen :

- frühestens 10 Tage nach Beginn ihrer Symptome als genesen von Covid-19 bezeichnen.

- Außerdem dürfen sie 48 Stunden lang kein Fieber gehabt haben und seit mindestens 24 Stunden keine Symptome der Infektion mehr verspüren, wie etwa Husten oder Fieber.

- Zusätzlich fordert das RKI zwei negative Untersuchungen auf das Virus. Das heißt: Covid-19 darf sich bei zwei Abstrichen aus dem Nasenrachenraum nicht nachweisen lassen. Die beiden Untersuchungen müssen 24 Stunden auseinanderliegen.

-> gesamter Beitrag

Die Labore sind aber mit dem Test der Infizierten schon ausgelastet. Die beiden ersten Punkte geben aber eine Orientierung für die mit dieser Frage alleingelassenen : ca. 14 Tage nach Beginn der Smyptome.

Wie lange überleben Coronaviren auf Flächen?

Die ausgewerteten Arbeiten, die sich unter anderem mit den Erregern Sars-Coronavirus und Mers-Coronavirus befassen, ergaben, dass sich die Viren bei Raumtemperatur bis zu neun Tage lang auf Oberflächen halten und infektiös bleiben können. Im Schnitt überleben sie zwischen vier und fünf Tagen. Kälte und hohe Luftfeuchtigkeit steigern ihre Lebensdauer etwas.
Wie die Grippeviren können auch Coronaviren über Kontakt mit kontaminierten Oberflächen übertragen werden. Die gute Nachricht jedoch ist, dass gängige Desinfektionsmittel gegen den Erreger wirken.

-> gesamter Beitrag

Inkubationszeit und ...

Die Inkubationszeit gibt die Zeit von der Ansteckung bis zum Beginn der Erkrankung an. Sie liegt im Mittel (Median) bei 5–6 Tagen (Spannweite 1 bis 14 Tage).

-> gesamter Beitrag

RKI Stand: 24.01.2020 : Es gibt immer die Möglichkeit, dass Viren sich genetisch verändern. Mutationen verändern aber nicht automatisch die Eigenschaften des Virus.

↑ nach oben

 

Kritische Stimmen auf  tagesschau.de :

(wer das nicht mag : nicht lesen !)

Kritisch beschäftigt sich ein Artikel auf  tagesschau.de  mit dem Thema : Alles nur Panikmache? (Ausgangslage : 19.03.2020)
Fazit : Nicht alles, aber einiges.

Eine weitere lesenswerte Studie zu Corona auf  tagesschau.de : Radikale Maßnahmen für viele Monate? Es gibt auch einen weniger drastischen Kurs. (Ausgangslage : 17.03.2020).